Spielzeiten

Nächste Vorstellung in 19 stunden 35 minuten

Sonntag, 20. August
  • 18:30
  • 20:50
Montag, 21. August
  • 18:30
  • 20:50
Dienstag, 22. August
  • 20:50
Mittwoch, 23. August
  • 18:30
  • 20:50
Donnerstag, 24. August
  • 18:30
  • 20:50

Details

  • Veröffentlicht am 2017/08/03
  • Regie
  • Filmgenre
  • Laufzeit 01h39
  • Beschreibung

Franz Eberhofer wird nach durchzechter Nacht unsanft von den Kollegen des SEK aus dem Schlaf gerissen. Sein Messer steckt in der Leiche des von ihm gehassten Barschl. Als wäre ein Mordverdacht gegen ihn nicht genug, hat Franz auch noch Probleme zu Hause. Seine Oma kocht nur noch Grießnockerlsuppe - für ihre alte Flamme, die nach Jahrzehnten plötzlich wieder aufgetaucht ist. Vom Polizeidienst suspendiert macht sich Franz nun mit Kompagnon Rudi auf die inoffizielle Suche nach dem echten Mörder von Barschl. Auch die vierte Krimikomödie nach Rita Falks Bestsellern, an der wieder die bewährten Kräfte vor und hinter der Kamera wirkten, setzt auf sympathisch-krachigen Humor. Sie funktioniert auch dank der eingespielten Kumpel-Chemie zwischen Hauptfigur Eberhofer (Sebastian Bezzel), Rudi (Simon Schwarz), Flötzinger (Daniel Christensen) und Simmerl (Stephan Zimmer). Attraktive Neuzugänge im gemütlichen Spaß, in dem auch ein Stück Eberhofer-Familiengeschichte gelüftet wird, sind Lilith Stangenberg als Verdächtige und Nora Waldstätten als strenge Kommissarin. Quelle: Blickpunkt:Film

Besetzung
Nächste Vorstellung in
19 stunden 35 minuten

TRAILER

Zurück nach oben